Dienstag, 17. Oktober 2017

Neuerscheinungen im November # 3

Hallo ihr Lieben! 

Heute habe ich den letzten Post der kommenden November - Neuerscheinungen für euch! 

Die Bücher, die mich am meisten interessieren sind folgende: "Liebe kann alles", "Sleeping Beauties", "Das Papiermädchen", "Lost Girls", "Leere Herzen", "Ich bin nicht tot" und "Lass mich los".

Welches Buch spricht euch am meisten an? Welche Titel schaffen es auf eure Wunschliste? Lasst mir auch gerne Empfehlungen da, wenn ich ein tolles Buch übersehen habe. Ich freue mich auf eure Kommentare!

Liebe Grüße, eure Petra

 

Montag, 16. Oktober 2017

Sonntag, 15. Oktober 2017

Literatur Zitate # 17



"Erinnerungen sind wie Geschosse.

Manche zischen vorbei und erschrecken dich nur.

Andere reißen dich in Stücke."

 

 

Von: Richard Kadrey in "Kill the dead"

Neuzugänge im Oktober 2017 # 1

Hallo ihr Lieben, 

heute möchte ich euch gerne die ersten meiner Oktober - Neuzugänge zeigen. Es sind alles so vielversprechend klingende Bücher und ich freue mich auf jedes einzelne davon.

Wollt ihr vielleicht auch das ein oder andere dieser Bücher lesen? Welche Titel durften bei euch in der letzten Zeit einziehen? Lasst mir doch einen Kommentar da, ich würde mich freuen!

Liebe Grüße, Petra

 

 

Samstag, 14. Oktober 2017

Rezension: Komplexe Traumafolgestörungen erfolgreich behandeln von Barrett / Stone Fish

Titel: Komplexe Traumafolgestörungen erfolgreich

         behandeln

Autoren: Mary Jo Barrett & Linda Stone Fish

Übersetzer: Guido Plata

Verlag: Junfermann

Seitenzahl: 240

ISBN-10: 3955715655

ISBN-13: 978-3955715656

Preis: 30,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Traumatisierte Menschen gezielt unterstützen
In diesem Buch stellen die Autorinnen das Collaborative Change Model (CCM) vor, eine wissenschaftlich fundierte und in der Praxis bewährte Methode, um das Zusammenwirken von komplex traumatisierten Menschen und ihren professionellen Betreuern zu unterstützen. Hilfreiche Techniken für den Umgang mit Traumafolgen sowie neueste Erkenntnisse aus der Forschung machen das Buch zu einem wertvollen Begleiter für die Behandlung in unterschiedlichsten Settings.
Der Fokus des CCM richtet sich auf die Therapeut-Klient-Beziehung. Ziel ist, das Commitment des Klienten zu festigen und sein Selbstwirksamkeitserleben zu fördern. Retraumatisierungen gilt es ebenso vorzubeugen wie dem Ausbrennen der Traumahelfer. Eine Stärkung aller Beteiligten verspricht die besten Therapieergebnisse und hilft den Betroffenen, wieder hoffnungsvoll in die Zukunft zu blicken.

 

Rezension: Licht in tiefer Nacht von Nora Roberts

Titel: Licht in tiefer Nacht

Autorin: Nora Roberts

Übersetzerin: Christiane Burkhardt 

Verlag: Diana

Seitenzahl: 544

ISBN-10: 3453292006

ISBN-13: 978-3453292000

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Sein Lächeln war freundlich, seine Augen dunkel. Ihr größter Fehler war, ihm zu vertrauen.

Die prächtige Bodine Ranch in Montana ist seit Generationen ein familiengeführtes Gestüt. Unter der erfolgreichen Leitung der jungen Bodine Longbow wurde das Anwesen zu einem beliebten Feriendomizil ausgebaut. Doch so lange Bodine denken kann, liegt ein dunkler Schatten über diesem idyllischen Ort. Ihre Tante Alice lief mit achtzehn fort und wurde nie wieder gesehen. Was niemand von den Longbows ahnt: Alice lebt. Nicht weit von ihrer Heimat entfernt, ist sie Teil einer Familie, die sie nicht selbst gewählt hat …

»Vielschichtig, dunkel und psychologisch raffiniert - Nora Roberts in Höchstform.« Kirkus Reviews

 

Freitag, 13. Oktober 2017

Buchvorstellung: Kleines Büchertagebuch von ArsEdition


Titel: Kleines Büchertagebuch

Verlag: ArsEdition

Seitenzahl: 192

ASIN: B06XWZXMS6

Größe: B06XWZXMS6

Preis: 8,99 Euro

 

Neuerscheinungen im November 2017 # 2

Hallo meine Besten! 

Heute habe ich den letzten Post der kommenden November - Neuerscheinungen für euch! 

Die Bücher, die mich am meisten interessieren sind folgende: "Constellation", "Tick Tack", "Blutzeuge", "Zum Aufgeben ist es zu spät" und "Der Buchliebhaber".

   

Welches Buch spricht euch am meisten an? Welche Titel schaffen es auf eure Wunschliste? Lasst mir auch gerne Empfehlungen da, wenn ich ein tolles Buch übersehen habe. Ich freue mich auf eure Kommentare!

Liebe Grüße, eure Petra

 

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Rezension: Das Reich der sieben Höfe - Flammen und Finsternis von Sarah J. Maas

Titel: Das Reich der sieben Höfe - Flammen und Finsternis

Band: 2 von 3

Autorin: Sarah J. Maas

Übersetzerin: Alexandra Ernst

Verlag: dtv

Seitenzahl: 720

ISBN-10: 3423761822

ISBN-13: 978-3423761826

Preis: 19,95 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

So spannend, so romantisch, so sinnlich wie nie

Feyre hat überlebt. Sie hat Amarantha, die grausame Fae-Königin, besiegt und ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt. Doch das scheinbar glückliche Ende täuscht. Tamlin verändert sich immer mehr und nimmt ihr allen Freiraum. Feyre hat Albträume, denn sie kann die schrecklichen Dinge nicht vergessen, die sie tun musste, um Tamlin zu retten. Und sie ist einen riskanten Handel mit Rhys eingegangen und muss nun jeden Monat eine Woche an seinem gefürchteten Hof der Nacht verbringen. Dort wird sie immer tiefer in ein Netz aus Intrigen, Machtspielen und ungezügelter Leidenschaft gezogen.

 

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Rezension: Das verlorene Mädchen von Heather Young

Titel: Das verlorene Mädchen 

Autorin: Heather Young

Übersetzerin: Marie - Luise Bezzenberger

Verlag: Goldmann 

Seitenzahl: 480 

ISBN-10: 3442485800

ISBN-13: 978-3442485802

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Minnesota 1935: Die Familie Evans verbringt ihren Sommerurlaub mit ihren drei kleinen Töchtern Emily, Lucy und Lilith in einem Haus am See. Was paradiesisch beginnt, endet in einer Katastrophe: Die sechsjährige Emily verschwindet eines Tages spurlos. 64 Jahre später: Ihr ganzes Leben hat Lucy das Geheimnis um Emily mit sich herumgetragen. Doch als sie stirbt, hinterlässt sie ihrer Großnichte Justine ein Notizbuch mit Hinweisen, was damals geschah. Justines älteste Tochter Melanie ist von der Geschichte geradezu besessen. Um jeden Preis will sie die ganze Wahrheit erfahren. Aber manchmal ist es besser, die Toten ruhen zu lassen ...

 

Dienstag, 10. Oktober 2017

Kurzrezension: Bound to you - Providence von Jamie McGuire

Titel: Bound to you - Providence

Band: 1 von 3

Autorin: Jamie McGuire

Übersetzerin: Frauke Meier

Verlag: Piper Taschenbuch

Seitenzahl: 464

ISBN-10: 3492280773

ISBN-13: 978-3492280778

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Als die junge Studentin Nina nach der Beerdigung ihres Vaters den attraktiven Jared kennenlernt, scheint zum ersten mal seit Langem Licht in ihr trauerndes Herz. Doch war ihre Begegnung wirklich Zufall? Jared scheint alles über sie zu wissen – mehr als ihre besten Freunde, vielleicht sogar mehr als sie selbst. Aber Jared ist nicht das einzige, und auch nicht das gefährlichste Rätsel, das Nina lösen muss. Auf der Suche nach der Wahrheit über den Tod ihres Vaters gerät Nina zwischen die Fronten eines Krieges, der älter ist als die Menschheit ...

 

Rezension: Arena von Holly Jennings

Titel: Arena

Autorin: Holly Jennings

Übersetzerin: Christine Blum

Verlag: Knaur TB

Seitenzahl: 400

ISBN-10: 3426520214

ISBN-13: 978-3426520215

Preis: 14,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Eine neue Heldin erobert die Fans von Ready Player One und Die Tribute von Panem

Im Jahr 2054 ist das Sterben Alltag in Kali Lings Job: Sie ist eine virtuelle Gladiatorin, eine der besten in der Profi-Liga, die jedes Wochenende die Massen vor die Bildschirme zieht und Milliarden einspielt. Zwar beendet ein virtueller Todesstoß nicht wirklich Kalis Leben, doch der Schmerz ist höchst real. Zum Ausgleich winken Ruhm, schnelles Geld und wilde Partys.
Als ihr Teamkapitän Nathan an einer Überdosis stirbt, wird Kali zum ersten weiblichen Kapitän befördert. Mit dem attraktiven, arroganten Rooke stellt man ihr jedoch auch einen neuen Kollegen an die Seite, der sie in mehr als einer Hinsicht herausfordert. Dann begeht Kali den Fehler, Fragen nach Nathans Tod zu stellen …

Leben und Sterben in der virtuellen Welt - Holly Jennings temporeiche Dystopie garantiert ein Leseerlebnis auf der Überholspur

 

Montag, 9. Oktober 2017

Kurzrezension: Die Seelen von London von A.K. Benedict

Titel: Die Seelen von London

Autor: A.K. Benedict

Übersetzerin: Alice Jakubeit

Verlag: Knaur TB

Seitenzahl: 400

ISBN-10: 3426520559

ISBN-13: 978-3426520550

Preis: 14,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Glauben Sie an Geister?

Nein? Dann geht es Ihnen wie Detective Inspector Jonathan Dark, der in London einen Frauenmörder jagt. Gerade erst hat das potentielle Opfer, die blinde Maria, bei einer ihrer "Schatzsuchen" im Schlamm der Themse einen menschlichen Finger gefunden. Darauf ein gelber Diamantring und eine Botschaft in Braille-Schrift: "Willst du mich heiraten, Maria?"
Wenn Jonathan Dark Maria retten will, muss er lernen, seiner Intuition zu vertrauen. Und den Seelen, die unsichtbar zwischen den Lebenden wandeln und ihre ganz eigenen Rachepläne hegen.

A.K. Benedict hat eine unwiderstehliche Mischung aus Krimi, Grusel und Urban Fantasy geschaffen - für alle, denen Ben Aaronovitch nicht unheimlich genug ist.

 

Literatur Zitate # 16



"Jemand hat einmal gesagt, Anfang und Ende einer Geschichte 

gibt es gar nicht. Es gibt nur Augenblicke, willkürlich von einem

Erzähler ausgewählt, um dem Leser Einblick in ein Geschehen zu 

verschaffen, das irgendwann zwar begonnen hat

und irgendwann danach enden wird."

 

 

Aus: "Das Buch der Spiegel" von E.O. Chirovici

Seite: 110 ; Zeile: 1-5

Sonntag, 8. Oktober 2017

Kurzrezension: Die Endlichkeit des Augenblicks von Jessica Koch

 

Titel: Die Endlichkeit des Augenblicks

Autorin: Jessica Koch

Verlag: Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl: 320

ISBN-10: 349927423X

ISBN-13: 978-3499274237

Preis: 9,99 Euro 










Inhalt:

Der neue Roman von Jessica Koch - Autorin des Bestsellers "Dem Horizont so nah"

«Wenn du zwei Menschen zur gleichen Zeit liebst, dann entscheide dich immer für den zweiten, denn er hätte niemals dein Herz erobert, wenn der erste der Richtige gewesen wäre.» (Johnny Depp)

Was aber, wenn du beide zur gleichen Zeit kennenlernst? Was, wenn es zwei Menschen sind, die eine große Last mit sich tragen? Eine Last, die sie wie ein unsichtbares Band miteinander verbindet?
Wenn dein Herz dich zu beiden zieht, wen würdest du wählen? Denjenigen mit den körperlichen oder denjenigen mit den seelischen Wunden? Würdest du dich überhaupt entscheiden, wenn du wüsstest, welche endgültigen Konsequenzen deine Wahl mit sich bringt?

Eine Geschichte über vergebene Chancen. Eine Geschichte über das Trugbild des ersten Moments. Eine Geschichte über die Endlichkeit des Augenblicks.

 

Samstag, 7. Oktober 2017

Neuerscheinungen im November 2017 # 1

Hallo meine Besten, 

heute habe ich den ersten Post der kommenden November - Neuerscheinungen für euch! 

Ich habe auch wieder Titel entdeckt, die meine Neugier besonders geweckt haben und somit sind folgende Bücher neu auf meiner Wunschliste:"Corpus", "Was wichtig ist", "Die Verzauberung der Schatten", "Das Gutshaus" und "Zum Aufgeben ist es zu spät".

Welches Buch spricht euch am meisten an? Welche Titel schaffen es auf eure Wunschliste? Lasst mir auch gerne Empfehlungen da, wenn ich ein tolles Buch übersehen habe. Ich freue mich auf eure Kommentare!

Liebe Grüße, eure Petra

 

Freitag, 6. Oktober 2017

Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt von Mhairi McFarlane

Titel: Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt

Autorin: Mhairi McFarlane

Übersetzerin: Maria Hochsieder - Belschner

Verlag: Knaur TB

Seitenzahl: 544

ISBN-10: 3426519844

ISBN-13: 978-3426519844

Preis: 10,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Edie findet nichts schlimmer als Hochzeiten. Wenn der Bräutigam dann auch noch ihr Kollege Jack ist, der bis vor wenigen Wochen heftig mit ihr geflirtet hat, will Edie vor allem eins: flüchten. Den ersten Teil der Hochzeits-Feier von Charlotte und Jack steht Edie allerdings tapfer durch. Als sie später in den Park geht, um wenigstens einmal kurz durchzuatmen, steht Jack plötzlich vor ihr und küsst sie. Dummerweise sind sie nicht allein. Charlotte beobachtet die beiden und schon bald droht dieser kleine Moment der Schwäche, Edies ganzes Leben zu zerstören. Der darauf folgende Online-Shitstorm zwingt Edie, ihr Londoner Leben hinter sich zu lassen und Zuflucht bei ihrer Familie in Nottingham zu suchen. Dort läuft es aber auch nicht rund. Denn die Auszeit gewährt Edies Chef ihr nur, wenn sie den derzeit in Nottingham lebenden Schauspieler Elliot Owen trifft - um als Ghostwriterin seine bestseller-verdächtige Biographie zu verfassen. Dummerweise entpuppt sich Elliot nicht als charmanter Star - ganz im Gegenteil. Zurück in die Provinz, Opfer von Online-Mobbing und einem neurotischen Schauspieler ausgesetzt - so hatte Edie sich ihr Leben wirklich nicht vorgestellt!  

 

Kurzrezension: Bis das Glück uns findet von Lucy Dillon

Titel: Bis das Glück uns findet

Autorin: Lucy Dillon

Übersetzerin: Claudia Franz

Verlag: Goldmann

Seitenzahl: 592

ISBN-10: 3442486378

ISBN-13: 978-3442486373

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Nancy ist vier Jahre alt, fast fünf. Sie plappert wie ein Wasserfall: beim Frühstück, im Kindergarten, mit ihren Stofftieren. Doch an einem kalten Wintermorgen wird alles anders. Nancys Eltern trennen sich – und sie verstummt. Nancys Tante Eva ist vierundvierzig, fast fünfundvierzig. Vor Jahren verliebte sie sich Hals über Kopf in den deutlich älteren Michael. Es ist das große Glück – bis er unerwartet stirbt und Eva allein zurückbleibt. Doch dann tritt ihre Nichte Nancy unerwartet in Evas Leben. Und bald entwickelt sich eine besondere Freundschaft zwischen dem stillen Mädchen und der Frau, die erkennt, dass das Glück einen manchmal von ganz allein findet ...


Donnerstag, 5. Oktober 2017

Literatur Zitate # 15



"Gefühle sind wie Wellen, Kumpel. Du kannst sie nicht davon abhalten zu

kommen, aber du kannst dich entscheiden, welche davon du an 

dir vorbeirauschen lässt und auf welcher du surfst."

 

 

Aus: Driven. Verbunden von K. Bromberg

Seite: 199 ; 2. Absatz

Rezension: 66 Bücher, von denen alle sagen, dass du sie gelesen haben musst von Alexandra Fischer - Hunold

Titel: 66 Bücher, von denen alle sagen, dass du sie gelesen haben musst

Autorin: Alexandra Fischer - Hunold

Verlag: Fischer Kinder - und Jugendtaschenbuch

Seitenzahl: 336

ISBN-10: 3733502795

ISBN-13: 978-3733502799

Preis: 12,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Ein Lehrer/Dozent: »Die Werke von Thomas Mann haben Sie ja sicher alle gelesen.«
Ich sage: »Oh ja, natürlich, schon zweimal!«
Ich denke: »Oh mein Gott nein, ich weiß nicht mal im Entferntesten worum es geht!«

Der Ausweg aus dieser Misere: Ein Buch, in dem 66 Bücher zusammengefasst werden! Klingt unmöglich? Ist es aber nicht. Wieso hat der junge Werther noch mal gelitten? Und warum sind die Buddenbrooks pleite gegangen? Diese und noch viel mehr Fragen beantwortet die Literaturwissenschaftlerin Alexandra Fischer-Hunold gleichermaßen amüsant wie fundiert. Ob Abenteuer, Unterhaltung, Drama, Krimi oder Fantasy – endlich kannst du mitreden, wenn es um Romane geht, von denen alle behaupten, dass du sie kennen musst.

Alexandra Fischer-Hunold hat Germanistik und Anglistik studiert, sie weiß also wovon sie spricht. Die Texte sind absolut hieb- und stichfest, dabei aber kurzweilig und lustig. Das unterhält und macht Lust auf mehr! 

 

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Zeit für Klassiker # 4 Rezension: Washington Square von Henry James

Titel: Washington Square

Autor: Henry James

Übersetzerin: Bettina Blumenberg

Verlag: Manesse

Seitenzahl: 288

ISBN-10: 3717523104

ISBN-13: 978-3717523109

Preis: 24,95 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Er liebt sie, er liebt sie nicht, er liebt sie, er liebt sie nicht … Selten waren Herzensangelegenheiten undurchsichtiger als in diesem Roman. «Washington Square», eines von James’ bekanntesten und beliebtesten Werken, offenbart dessen Meisterschaft in der Analyse menschlicher Abgründe. Die vorliegende Neuübersetzung erschließt die komplexe, anspielungsreiche Sprachwelt des Autors und ermöglicht endlich auch im Deutschen höchsten Lesegenuss.

Catherine Sloper ist ein schüchternes, in jeder Hinsicht blasses Mädchen – und eine der besten Partien New Yorks. Als ihr der attraktive Abenteurer Morris Townsend den Hof macht, geht sie bereitwillig auf sein Werben ein. Doch Catherines Vater, zugleich der Verwalter ihres Vermögens, vermutet in Townsend einen Mitgiftjäger und will eine Heirat um jeden Preis verhindern. Hin- und hergerissen zwischen kindlichem Pflichtgefühl und dem Wunsch nach Selbstbehauptung, ringt Catherine um eine Entscheidung. Hin- und hergerissen ist auch der Leser, denn über die wahren Motive aller Beteiligten – des verarmten Bräutigams in spe, der ebenso naiven wie geschmeichelten Braut, des in seiner Autorität verletzten Brautvaters, der sein Vermögen einst selbst durch Heirat erworben hatte – lässt uns Henry James bewusst im Unklaren.

 

Dienstag, 3. Oktober 2017

Kurzrezension: Seven Nights - Paris von Jeanette Grey

Titel: Seven Nights - Paris

Band: 1

Autorin: Jeanette Grey

Übersetzerin: Charlotte Seydel

Verlag: Diana

Seitenzahl: 416

ISBN-10: 3453422015

ISBN-13: 978-3453422018

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Rylan ist millionenschwer. Seine wahre Identität verheimlicht er – besonders vor Frauen. Sein Credo ist: keine Bedingungen, keine Verpflichtungen. Kate reist nach Paris, um Inspiration für ihr Kunststudium zu finden. Stattdessen trifft sie auf Rylan. Als sie sich in die Augen sehen, verändert sich alles: Zum ersten Mal hat Rylan eine Frau vor sich, mit der er alles teilen möchte. Doch er weiß, dass sein Geheimnis zwischen Ihnen steht. Um Kate zu halten, muss er ihr die Wahrheit sagen – auch wenn das bedeuten könnte, sie zu verlieren ...

"Sie werden jedes Wort genießen, um keinen einzigen prickelnden Moment zu verpassen." K. Bromberg

 

Rezension: Beware that Girl - Sie weiß alles über dich von Teresa Toten

 

Titel: Beware that Girl - Sie weiß alles über dich

Autorin: Teresa Toten

Verlag: Fischer Kinder - und Jugendtaschenbuch

Seitenzahl: 400

ISBN-10: 3733504208

ISBN-13: 978-3733504205

Preis: 12,99 Euro 










Inhalt: 

Für Leserinnen von ›Gone Girl‹ und ›Solange wir lügen‹
New York, Upper East Side: Kate O'Brien, eine Meisterin im Lügen und Manipulieren, hat ihre glänzende Zukunft genau geplant: ein Studium in Yale! Die mittellose Stipendiatin einer Eliteschule sucht sich berechnend die superreiche und leicht beeinflussbare Olivia Sumner als Freundin. Obwohl Kate bald bei Olivia einzieht, verschweigt sie ihre dunkle Vergangenheit, auch Olivia verliert kein Wort darüber, warum sie ein Jahr lang wie vom Erdboden verschwunden war. Als der gutaussehende und charmante Mark Redkin auftaucht, spürt Kate instinktiv, dass Mark nicht nur ihre Pläne durchkreuzen kann, sondern gefährlich ist. Dennoch muss sie hilflos zusehen, wie ihre Freundin ihm verfällt. Zwischen Kate, Olivia und Mark entspinnt sich ein abgründiges Katz-und-Maus-Spiel ...
Atemlos, spannend, mit unerwarteten Wendungen bis zum überraschenden Ende.

 

Montag, 2. Oktober 2017

Mein Lesevorhaben für den Oktober 2017

Hallo ihr Lieben! 

Heute möchte ich euch gerne mein Lesevorhaben für den Oktober 2017 zeigen. Da der September in Sachen Leseplanung leider nur mittelprächtig verlaufen ist, da sich andere Titel dazwischen geschummelt haben, hoffe ich, dass ich in diesem Monat mehr Titel meiner Liste lesen werde.

Gerade lese ich "Das Reich der Sieben Höfe - Flammen und Finsternis" von Sarah J. Maas. Habt ihr es vielleicht auch schon gelesen?

Welche Bücher wollt ihr im Oktober unbedingt lesen?

Kennt ihr schon manche der, von mir ausgewählten, Bücher?

Lasst mir doch einen Kommentar da, ich würde mich sehr freuen! 

Liebe Grüße, Petra

 

Sonntag, 1. Oktober 2017

Rezension: Der verbotene Liebesbrief von Lucinda Riley

Titel: Der verbotene Liebesbrief

Autorin: Lucinda Riley

Übersetzerin: Ursula Wulfekamp

Verlag: Goldmann

Seitenzahl: 704

ISBN-10: 3442484065

ISBN-13: 978-3442484065

Preis: 10,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Als der berühmte Schauspieler Sir James Harrison in London stirbt, trauert das ganze Land. Die junge Journalistin Joanna Haslam soll in der Presse von dem großen Ereignis berichten und wohnt der Trauerfeier bei. Wenig später erhält sie von einer alten Dame, die ihr dort begegnet ist, einen Umschlag mit alten Dokumenten – darunter auch einen Liebesbrief voller mysteriöser Andeutungen. Doch wer waren die beiden Liebenden, und in welch dramatischen Umständen waren sie miteinander verstrickt? Joannas Neugier ist geweckt, und sie beginnt zu recherchieren. Noch kann sie nicht ahnen, dass sie sich damit auf eine Mission begibt, die nicht nur äußerst gefährlich ist, sondern auch ihr Herz in Aufruhr versetzt – denn Marcus Harrison, der Enkel von Sir James Harrison, ist ein ebenso charismatischer wie undurchschaubarer Mann ...  

 

Samstag, 30. September 2017

Literatur Zitate # 14



"Ich mag vielleicht niedergeschlagen sein, aber ich werde mich 

nicht geschlagen geben." 

 

 

Aus: Driven. Verbunden von K. Bromberg

Seite: 176 ; letzter Absatz

Freitag, 29. September 2017

Neuzugänge im September # 2

Hallo meine Besten, 

heute möchte ich euch gerne den zweiten Teil meiner September - Neuzugänge zeigen. Und ich muss sagen, ich bin echt verliebt in diese Schätze und voller Vorfreude auf die Geschichten, die mich da erwarten.

Kennt ihr schon eines der Bücher? Welche Titel durften bei euch in der letzten Zeit einziehen? Lasst mir doch einen Kommentar da, ich würde mich freuen!

Liebe Grüße, Petra

 

Donnerstag, 28. September 2017

Kurzrezension: Der Typ ist da von Hanns - Josef Ortheil

 

Titel: Der Typ ist da

Autor: Hanns - Josef Ortheil

Verlag: Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl: 320

ISBN-10: 3462050141

ISBN-13: 978-3462050141

Preis: 20,00 Euro 










Inhalt: 

Voller Drive und Witz erzählt Hanns-Josef Ortheil in seinem neuen Roman von drei jungen Frauen und einem Fremden, der die Gabe besitzt, ihre Leben komplett zu verändern. Uner­war­tet ist der Typ plötzlich da. Er heißt Matteo, ist Venezianer und von Beruf Restaurator. In Venedig hat er die Kölner Studentin Mia flüchtig kennengelernt und ist ihrer Einladung in die Stadt am Rhein gefolgt. Mia lebt gemeinsam mit zwei Freundinnen in einer WG im Kölner Norden. Ahnungslos nehmen sie den Fremden bei sich auf und spüren schnell, wie stark seine Gegenwart auf sie wirkt. Denn Matteo ist zurückhaltend, unaufdringlich, strahlt aber zugleich etwas reizvoll Magisches und Unergründliches aus. Begeistert zeichnet er den Dom und seine Figuren und sucht in der ganzen Stadt nach Spuren uralter Verbindungen zwischen dem Kölner Norden und dem venezianischen Süden, zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit. Dabei entdeckt er immer genauer die Abgründe seiner eigenen Existenz, ein Sog, der auch seine Mitbewohnerinnen erfasst. Als er zurück in die Heimat will, ist nichts mehr so, wie es einmal war. Und alle fragen sich: Wer ist Matteo? Ein brillanter Zeichner? Oder vielleicht sogar ein Engel, mit himmlischen und teuflischen Sphären vertraut und im Bunde? Und wer sind sie selbst?

 

Mittwoch, 27. September 2017

Kurzrezension: Die Wellington Saga - Verlangen von Nacho Figueras und Jessica Whitman

Titel: Die Wellington Saga - Verlangen

Band: 3 von 3

Autoren: N. Figueras & J. Whitman 

Übersetzerin: Veronika Dünninger

Verlag: Blanvalet Taschenbuch

Seitenzahl: 320

ISBN-10: 3734103746

ISBN-13: 978-3734103742

Preis: 12,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Glamouröse Partys, edle Pferde und heiße Nächte unterm Sternenhimmel – hier liegt der Schlüssel zum Glück ...

Antonia, die umwerfend schöne und uneheliche Tochter des berühmten Carlos Del Campo, war schon immer die Außenseiterin der Familie. Auch ihr großes Talent im Umgang mit Pferden half ihr bislang nicht, den Respekt des Del-Campo-Clans zu erlangen. Als sie den charmanten Lorenzo kennenlernt, findet sie endlich die Geborgenheit, die sie schon so lange sucht. Aber Antonias Vergangenheit bedroht ihr neugewonnenes Glück …

Band 3 der romantischen Wellington-Trilogie!

 

Rezension: Der Koffer von Robin Roe

Titel: Der Koffer

Autor: Robin Roe 

Übersetzerin: Sonja Finck

Verlag: Königskinder

Seitenzahl: 416

ISBN-10: 3551560293

ISBN-13: 978-3551560292

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

»Wie viele Sterne?«, hat Julians Vater immer gefragt, wenn er ihn abends ins Bett brachte. Zehntausend-Sterne-Tage waren die besten überhaupt. Doch Julians Eltern sind tot. Seit er bei seinem Onkel wohnt, ist ihm ist nichts geblieben als Geheimnisse und ein Koffer voller Erinnerungen. Als Julian seinem Pflegebruder Adam wiederbegegnet, ist er zunächst voller Glück. Adam, der so nett ist und so tollpatschig und trotzdem zu den Coolen gehört. Doch es ist schwierig Vertrauen zu fassen. Und je mehr Vertrauen Julian fasst, desto mehr kommt Adam hinter seine Geheimnisse. Das bringt sie beide in große Gefahr.

 

Dienstag, 26. September 2017

Meine *Top 7 Highlights* aus dem Monat August 2017

Hallo ihr Lieben, 

heute will ich euch gerne die sieben Titel zeigen, die mir von meinen gelesenen Büchern im Monat August am besten gefallen haben.

Kennt ihr manche der Titel auch schon? Könnt ihr meine Nominierungen verstehen, oder seht ihr etwas komplett anders? Welches war euer Buchhighlight im August? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Liebe Grüße, Petra

 

Montag, 25. September 2017

Rezension: Tatort Krankenhaus von Karl H. Beine und Jeanne Turczynski

 

Titel: Tatort Krankenhaus

Autoren: Karl H. Beine, Jeanne Turczynski

Verlag: Droemer HC

Seitenzahl: 256

ISBN-10: 3426276887

ISBN-13: 978-3426276884

Preis: 19,99 Euro 










Inhalt: 

Opfer der Profitgier im Gesundheitssystem. 21000 getötete Patienten pro Jahr?
Wenn nicht der Mensch – als Patient und als Pflegender – im Mittelpunkt des Gesundheitssystems steht, sondern Profit, Apparate und Pharmazeutika, dann wird das Gesundheitssystem zur Gefahr. Die Folge: Gestresste Pfleger und Ärzte, Unzufriedenheit, Behandlungsfehler und eine zunehmende Resignation. Einige Mitarbeiter reagieren gewalttätig auf ihre Überforderung. Tausende Patienten bezahlen das mit ihrem Leben.
Professor Karl H. Beine und Jeanne Turczynski decken einen Skandal von ungeheurem Ausmaß auf.
Die bisher bekannten Mordserien in Kliniken und Heimen sind nur die Spitze des Eisberges. Viel häufiger als bisher vermutet werden Patienten in Kliniken und alte Menschen in Pflegeheimen zu Opfern. Die Zahl der Tötungen geht in die Tausende. Karl H. Beine, Professor für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universität Witten/Herdecke und Jeanne Turczynski, Wissenschaftsredakteurin des Bayerischen Rundfunks, decken einen Skandal von ungeheurem Ausmaß auf.
Die Profitinteressen von Klinikbetreibern, Pharmaindustrie und Apparateherstellern haben aus Patienten „Kunden“ und aus Pflegern und Ärzten „Leistungserbringer“ gemacht.

Gefahr für Leib und Leben erwächst aus diesem inhumanen System, wenn die zwischenmenschliche Beziehung von Alten und Patienten zu Schwestern, Pflegern und Ärzten zum Geschäftskontakt verkümmert. Die Kranken sind in ihrem Leben bedroht, wenn mit weniger Personal, das zunehmend unter Druck steht, immer mehr Bedürftige versorgt werden müssen. Tausende Heimbewohner und Klinikpatienten bezahlen dafür mit ihrem Leben. Das ist das schockierende Ergebnis einer bislang unveröffentlichten Studie, für die Professor Karl H. Beine mehr als 5000 Beschäftigte in Gesundheitsberufen befragen konnte. Wie dramatisch die Lage ist und was sich – auch politisch! – ändern muss, beschreibt er zusammen mit Jeanne Turczynski in diesem Buch.

 

Rezension: Mein Herz gehört dir von Marie Force

Titel: Mein Herz gehört dir

Band: 3 von ?

Autorin: Marie Force

Übersetzerin: Tanja Hamer

Verlag: Fischer Taschenbuch

Seitenzahl: 528

ISBN-10: 3596296218

ISBN-13: 978-3596296217

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Lucy Mulvaney liebt die Stadt. Und zwar die eine: New York City. Hier lebt und arbeitet sie. Nur mit der Liebe hatte sie noch kein Glück. Aber das ist gerade völlig in Ordnung für sie, denn der Job kostet sie all ihre Zeit: Da ihre beste Freundin und Chefin Cameron zu ihrer großen Liebe Will nach Vermont gezogen ist, überträgt sie Lucy viel Verantwortung. Cameron ahnt jedoch nicht, dass auch Lucy seit ihrem Kurzbesuch in Vermont eine ganz besondere Beziehung dorthin hat: eine intensive Affäre mit Colton Abbott.
Colton lebt alleine in den Bergen Vermonts, dort hat er ein wildromantisches, kleines Haus und betreibt eine Ahornsirup-Manufaktur. Die meiste Zeit ist er vollkommen von seiner Familie und dem kleinen Dorf Butler abgeschnitten – weswegen auch niemand merkt, dass er ein heißes Abenteuer mit Lucy hat. Früher wäre ihm das gerade recht gewesen, aber bei Lucy ist es anders. Denn für sie empfindet Colton mehr als nur körperliche Leidenschaft. Lucy hingegen kann sich eine ernsthafte Beziehung zwischen Vermont und New York City nicht vorstellen. Doch immer öfter zieht es sie zu Colton und der wunderbaren Landschaft in Vermont. Kann Colton ihr zeigen, dass für die wahre Liebe viele Wege möglich sind?

 

Sonntag, 24. September 2017

Kurzrezension: Bourbon Sins von J.R. Ward

Titel: Bourbon Sins

Band: 2 von 3

Autorin: J.R. Ward

Übersetzer: M. Herbert, K. Kremmler

Verlag: LYX

Seitenzahl: 544

ISBN-10: 3736304013

ISBN-13: 978-3736304017

Preis: 12,90 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Liebe und Verrat, Lügen und Geheimnisse

Nach dem Tod des Familienoberhaupts hängt die Bourbon-Dynastie der Bradfords am seidenen Faden. Der Patriarch hat nicht nur das Unternehmen hoch verschuldet hinterlassen, nun entpuppt sich sein vermeintlicher Selbstmord auch noch als Mord. Unter Verdacht gerät der älteste Sohn Edward, den sein Vater um alles gebracht hat, was die Zukunft für ihn bereithielt. Während sein jüngerer Bruder Lane alles daran setzt, das Familienunternehmen zu retten, liegt das Schicksal der Bradford Bourbon Company nun ausgerechnet in den Händen ihrer größten Konkurrentin, der Frau, die Edward über alles liebt, aber unerreichbar für ihn scheint -

 

Samstag, 23. September 2017

Rezension: Die gute Tochter von Karin Slaughter

Titel: Die gute Tochter

Autorin: Karin Slaughter

Übersetzer: Fred Kinzel

Verlag: HarperCollins

Seitenzahl: 608

ISBN-10: 3959671105

ISBN-13: 978-3959671101

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

"Lauf!", fleht ihre große Schwester Samantha. Mit vorgehaltener Waffe treiben zwei maskierte Männer Charlotte und sie an den Waldrand. "Lauf weg!" Und Charlie läuft. An diesem Tag. Und danach ihr ganzes Leben. Sie ist getrieben von den Erinnerungen an jene grauenvolle Attacke in ihrer Kindheit. Die blutigen Knochen ihrer erschossenen Mutter. Die Todesangst ihrer Schwester. Das Keuchen ihres Verfolgers.
Als Töchter eines berüchtigten Anwalts waren sie stets die Verstoßenen, die Gehetzten. 28 Jahre später ist Charlie selbst erfolgreiche Anwältin. Als sie Zeugin einer weiteren brutalen Bluttat wird, holt ihre Geschichte sie ganz ungeahnt ein.
 

 

Freitag, 22. September 2017

Rezension: Moon Chosen - Gefährten einer neuen Welt von P.C. Cast

Titel: Moon Chosen - Gefährten einer neuen Welt

Band: 1 von ?

Autorin: P.C. Cast

Übersetzerin: Christine Blum

Verlag: Fischer Jugendbuch

Seitenzahl: 704

ISBN-10: 3841440142

ISBN-13: 978-3841440143

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Die Nr. 1- Bestseller-Autorin der »House of Night«-Serie P.C. Cast, hat mit »Moon Chosen« eine großartige Welt von archaischer Kraft geschaffen. Eine neue Welt, in der die Menschen, ihre tierischen Gefährten und die Erde selbst sich drastisch verändert haben – eine Welt voller Schönheit, Liebe, verbotener Geheimnisse und dunkler Mächte.

Mari gehört zum Stamm der Erdwanderer und ist die Tochter der Mondfrau ihres Clans, Erbin der einzigartigen Heilkräfte ihrer Mutter. Es ihre Bestimmung, einmal ihren Platz einzunehmen und die Frauen und Männer des Weberclans regelmäßig vom Nachtfieber zu reinigen. Doch sie birgt ein Geheimnis in der im Wald versteckten Höhle, in der sie lebt. Und sie fühlt sich noch nicht bereit, ihrem Schicksal zu folgen. Doch als ein todbringender Angriff ihre Welt aus den Angeln reißt, enthüllt Mari die Stärke ihrer Fähigkeiten und entschließt sich, sich selbst und ihr Volk zu retten. Ihr läuft ein Hund zu, der ihr nicht mehr von der Seite weicht. Ihr neuer Begleiter wird allerdings schon gesucht – von ihren Feinden. Als Mari dem Sohn des Anführers, Nik, begegnet, verspürt sie ein zuvor nie gekanntes Gefühl. Sie bricht die Gesetze des Clans und verbündet sich mit ihm, um die Kräfte zu besiegen, die sie alle zu zerstören drohen.

 

Donnerstag, 21. September 2017

Kurzrezension: Elemental Assassin 3 - Spinnenjagd von Jennifer Estep

Titel: Spinnenjagd

Band: 3 von ?

Autorin: Jennifer Estep

Übersetzerin: Vanessa Lamatsch

Verlag: Piper Taschenbuch

Seitenzahl: 432

ISBN-10: 3492280951

ISBN-13: 978-3492280952

Preis: 12,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Als Auftragskillerin hat "die Spinne" Gin Blanco schon vielen Menschen das Licht ausgeblasen. Jetzt ist sie im vorzeitigen Ruhestand - wobei sie guten Freunden gerne noch den ein oder anderen Gefallen tut. Doch niemals wird sie ihren Frieden finden, solange Mab Monroe noch lebt, die gefährlichste und einflussreichste Frau Ashlands, die mit ihrer Feuermagie Gins Familie ermordete. Glücklicherweise steht ihr der absolut unwiderstehliche Owen Grayson bei ihrem Rachefeldzug zur Seite ...

 

Mittwoch, 20. September 2017

Neuerscheinungen im Oktober # 3

Hallo ihr Lieben! 

Heute habe ich den letzten Post der kommenden Oktober - Neuerscheinungen für euch! 

Die Bücher, die mich am meisten interessieren sind folgende: "Bitter Frost", "Die Winterüberraschung", "Wolkenschloss", "Winterzauber in Paris" und "Mr. Widows Katzenverleih".

Welches Buch spricht euch am meisten an? Welche Titel schaffen es auf eure Wunschliste? Lasst mir auch gerne Empfehlungen da, wenn ich ein tolles Buch übersehen habe. Ich freue mich auf eure Kommentare!

Liebe Grüße, eure Petra

 

Dienstag, 19. September 2017

Kurzrezension: One Night - Das Geheimnis von Jodi Ellen Malpas

Titel: One Night - Das Geheimnis

Band: 2 von 3

Autorin: Jodi Ellen Malpas

Übersetzerin: Nicole Hölsken

Verlag: Goldmann

Seitenzahl: 576

ISBN-10: 3442486459

ISBN-13: 978-3442486458

Preis: 12,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Er ist reich und gefährlich attraktiv. Er hat ihr ein Leben voller Leidenschaft gezeigt, das ihr den Verstand und das Herz geraubt hat. Livy ist klar, dass es kein Zurück mehr gibt: Sie ist Miller Hart rettungslos verfallen, egal, was er ist und was er getan hat. Doch seine Welt ist düsterer, als sie ahnt – und die Beziehung der beiden lockt einen Gegner an, der ihr Glück ein für alle Mal zerstören könnte. Es kommen Dinge über Miller ans Licht, die Livy in ihren Grundfesten erschüttern. Und auch Miller selbst muss sich fragen, ob er seine große Liebe nicht loslassen muss, um sie vor sich selbst zu retten ...  

 

Literatur Zitate # 13



"Manchmal bietet einem das Leben einen Moment der Erkenntnis, der so 

eindeutig ist, dass man ihn nicht übersehen kann. Eine Erkenntnis, in der sich 

plötzlich alles kristallisiert, so dass man eine Entscheidung trifft - nicht aus Angst 

oder Hoffnung, sondern aus tiefster Überzeugung heraus, 

dass es richtig ist." 

 

 

Aus: Und nebenan warten die Sterne von Lori Nelson Spielman 

Seite: 348 ; Zeile: 1-5

Montag, 18. September 2017

Kurzrezension: Fair Game - Alexandria & Tristan von Monica Murphy

Titel: Fair Game - Alexandria & Tristan 

Band: 3 von 3

Autorin: Monica Murphy 

Übersetzerinnen: S. Kinkel, E. Sudakowa - Blasberg, 

H. Hammer

Verlag: Heyne

Seitenzahl: 432

ISBN-10: 3453421515

ISBN-13: 978-3453421516

Preis: 9,99 Euro 










Inhalt: 

Alexandria will nur ein normales Leben führen, aber sie ist pleite. Nachdem ihre Eltern wegen Veruntreuung im Gefängnis gelandet sind, schreibt sie sich mit dem Mädchennamen ihrer Mutter am College ein und versucht ihr Bestes, jemand anderes zu sein. Auf einer Party lernt sie Tristan kennen: reich, faul und egozentrisch. Als er sie anmacht, schüttet sie ihm ihr Bier über den Kopf, aber das stößt ihn nicht ab. Im Gegenteil: Tristan liebt nichts mehr als eine Herausforderung ...

 

Rezension: In ewiger Schuld von Harlan Coben

Titel: In ewiger Schuld

Autor: Harlan Coben

Übersetzer: Gunnar Kwisinski

Verlag: Goldmann

Seitenzahl: 416

ISBN-10: 3442205190

ISBN-13: 978-3442205196

Preis: 14,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Maya – Pilotin und nach einem umstrittenen Einsatz aus dem Militär entlassen – blickt fassungslos auf die Filmaufnahmen ihrer Nanny-Cam: Dort spielt ihre kleine Tochter seelenruhig mit Mayas Ehemann Joe. Doch Joe wurde zwei Wochen zuvor brutal ermordet – und Maya hat tränenblind an seinem Grab gestanden. Kann Maya ihren Augen trauen? Wer würde sie so grausam täuschen? Und was geschah wirklich in der Nacht, in der Joe ermordet wurde? Um Antworten auf all ihre Fragen zu finden, muss Maya sich den düsteren Geheimnissen nicht nur ihrer eigenen Geschichte stellen. Sie muss auch tief in die Vergangenheit von Joes reicher Familie eintauchen. Doch dort ist sie plötzlich nicht mehr willkommen ...

 

Sonntag, 17. September 2017

Neuzugänge im September # 1

Hallo ihr Lieben, 

der September hat es was vielversprechende Neuerscheinungen angeht ja wirklich in sich, was sich auch an meinen tollen Neuzugängen zeigt. Gelesen habe ich bereits "Das Sündenhaus" und "Das Erbe der Hohensteins". Gerade verbringe ich meine Lesezeit mit "Moon Chosen".

Kennt ihr schon eines der Bücher? Welche Titel durften bei euch in der letzten Zeit einziehen? Lasst mir doch einen Kommentar da, ich würde mich freuen!

Liebe Grüße, Petra

 

Samstag, 16. September 2017

Neuerscheinungen im Oktober # 2

Hallo ihr Lieben! 

Heute habe ich den zweiten Post der Neuerscheinungen im Oktober für euch! 

Und diese Titel sind mit auf meine Wunschliste gewandert: "Ein Engel für Miss Flint", "Sternenwinternacht", "Fechter und Feiglinge", "Hot Mama", "Heaven", "Dunkle Wasser" und "Deadly ever after".


Welches Buch spricht euch am meisten an? Welche Titel schaffen es auf eure Wunschliste? Lasst mir auch gerne Empfehlungen da, wenn ich ein tolles Buch übersehen habe. Ich freue mich auf eure Kommentare!

Liebe Grüße, eure Petra

 

Freitag, 15. September 2017

Literatur Zitate # 12



"Wenn dir das Leben den Teppich unter den Füßen wegzieht, 

schenkt es dir Platz zum Tanzen." 

 

 

 

Aus: Und nebenan warten die Sterne von Lori Nelson Spielman

Seite: 50 ; Zeile: 14-15

Kurzrezension: Riders - Schatten und Licht von Veronica Rossi

Titel: Riders - Schatten und Licht

Band: 1 von ?

Autorin: Veronica Rossi

Übersetzer: Franca Fritz & Heinrich Koop

Verlag: Fischer Jugendbuch

Seitenzahl: 528

ISBN-10: 3841402232

ISBN-13: 978-3841402233

Preis: 16,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Ein neues Fantasy-Abenteuer der Bestsellerautorin Veronica Rossi
Gideon Blake stirbt bei einem Unfall – eigentlich. Und doch findet er sich schwer verletzt im Krankenhaus wieder. Weitere merkwürdige Dinge geschehen: Seine schweren Knochenbrüche sind schon nach wenigen Stunden vollkommen ausgeheilt. Und wenig später überbringt ihm das geheimnisvolle Mädchen Daryn eine Botschaft: Er sei einer der vier Reiter, die die Welt retten müssen …
Denn ein fieser Haufen Dämonen ist direkt aus der Hölle gekommen, um die Erde zu ihrem zweiten Zuhause zu machen.

 

Donnerstag, 14. September 2017

Rezension: Corruption von Don Winslow

Titel: Corruption

Autor: Don Winslow

Übersetzer: Chris Hirte

Verlag: Droemer HC

Seitenzahl: 544

ISBN-10: 3426281686

ISBN-13: 978-3426281680

Preis: 22,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Das neue, große Kriminal-Epos des amerikanischen Bestseller-Autors Don Winslow.
In den Straßenschluchten von New York lässt der internationale Star-Autor Don Winslow ein alptraumhaft realistisches Szenario von Drogen, Menschenhandel, Mord entstehen. Er zeichnet die todbringende Allianz von staatlichen Stellen und organisiertem Verbrechen: Sie sehen sich als Elitetruppe der Polizei, eine verschworene Einheit, ausgestattet mit weitreichenden technischen und rechtlichen Möglichkeiten. Gemeinsam sollen sie für Ruhe und Ordnung in ihrem Revier sorgen, dem nördlichen Manhattan. Und genau das tun sie. Hier gelten ihre Spielregeln, hier geschieht nichts ohne ihr Wissen. Doch die Truppe ist extremem Stress ebenso ausgesetzt wie extremen Risiken ... und extremen Verlockungen ...  

 

Mittwoch, 13. September 2017

Rezension: Das Erbe der Hohensteins von Anna Jonas

Titel: Das Erbe der Hohensteins

Band: 2 von 2

Autorin: Anna Jonas

Verlag: Piper Taschenbuch

Seitenzahl: 576

ISBN-10: 3492309569

ISBN-13: 978-3492309561

Preis: 10,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Im Jahr 1925 strahlt das Hotel am Drachenfels in bewährter Pracht. Die Goldenen Zwanziger bescheren dem Grand Hotel eine Schar illustrer Gäste und schillernder Abendveranstaltungen. Auch Valerie, die schöne Tochter des Hoteliers, genießt das Leben in vollen Zügen und verdreht zahlreichen Männern die Köpfe. Ihr Bruder Ludwig dagegen hadert mit seinem Schicksal als Hotelerbe. Viel lieber würde er nach Amerika aufbrechen und dort sein Glück als Ingenieur versuchen. Doch seine Verlobte Charlotte von Domin schreckt vor keiner Heimtücke zurück, um ihn von seinen Plänen abzubringen …

 

Dienstag, 12. September 2017

Literatur Zitate # 11



"Erst wenn wir uns ganz schwach fühlen, erfahren wir, wie stark

wir wirklich sind. Dann erhebt sich unsere Stärke wie ein Gänseblümchen  aus 

einem Riss im Asphalt."

 

 

Aus: Und nebenan warten die Sterne von Lori Nelson Spielman

Seite: 39 ; Zeile 20-22

Kurzrezension: Das Sündenhaus von Antonia Hodgson

Titel: Das Sündenhaus

Band: 3 von ?

Autorin: Antonia Hodgson

Übersetzerin: Sonja Rebernik - Heidegger

Verlag: Knaur HC

Seitenzahl: 416

ISBN-10: 3426654407

ISBN-13: 978-3426654408

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Mörderische Rache in Fountains Abbey - Antonia Hodgson setzt ihre preisgekrönte historische Thriller-Serie ("Das Teufelsloch", "Der Galgenvogel") fulminant fort.

Frühjahr 1728. Auf eine »Bitte« von Englands Königin Queen Caroline reist Tom Hawkins, mit allen Wassern gewaschener Gentleman, zum Herrenhaus von John Aislabie in Yorkshire. Doch die ländliche Idylle entpuppt sich für Tom schnell als Hexenkessel: Die Queen wird von Aislabie erpresst, denn der ehemalige Schatzkanzler war mitverantwortlich für die »Südseeblase«, den größten Finanzskandal des 18. Jahrhunderts. Aislabie wiederum erhält seit einiger Zeit zunehmend blutigere Drohbriefe. Ehe Tom es sich versieht, gerät er zwischen alle Fronten und mitten hinein in einen mörderischen Racheplan.

Britischer (Galgen-)Humor, Tempo und authentische Einblicke in die Intrigen des 18. Jahrhunderts - das ist Antonia Hodgson!

 

Montag, 11. September 2017

Now! Jetzt sorg ich gut für mich von Ruth Knaup

 

Titel: Now! Jetzt sorg ich gut für mich

Autorin: Ruth Knaup

Verlag: Scorpio

Seitenzahl: 160

ISBN-10: 3958030920

ISBN-13: 978-3958030923

Preis: 17,99 Euro 










Inhalt: 

Wir kümmern uns oft viel um andere und wenig um uns selbst. Zwischen beruflichem Stress und familiären Anforderungen, gesundheitlichen oder finanziellen Belastungen bleiben die eigenen Bedürfnisse leicht auf der Strecke. Ruth Knaup ermutigt in ihrem Alltagsbegleiter, gut für sich zu sorgen, und zeigt praxisnahe Wege zu mehr Lebensfreude auf.
'Seit 15 Jahren unterstütze ich Menschen dabei, sich selbst wichtig zu nehmen. Oft begegnet mir der Irrglaube, man könne Burnout-Symptome kurieren durch disziplinierteres Zeitmanagement. Das Gegenteil ist der Fall: Menschen, die dazu neigen, sich selbst auszubeuten, müssen gerade nicht noch mehr Selbstdisziplin lernen, sondern Selbstfürsorge.'

 

Kurzrezension: The Club - Kiss von Lauren Rowe

Titel: The Club - Kiss

Band: 5 von ?

Autorin: Lauren Rowe

Übersetzerin: Christina Kagerer

Verlag: Piper Paperback

Seitenzahl: 400

ISBN-10: 3492060641

ISBN-13: 978-3492060646

Preis: 12,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Playboy Josh Faraday ist es gewohnt, zu bekommen, was er will. Und als Nächstes steht Sarahs beste Freundin auf seiner Liste – Kat Morgan, das wilde Partygirl. Wer auch immer behauptet, Liebe sei genügsam, ist diesen beiden noch nicht begegnet. Josh und Kat pokern gerne hoch. Was wäre die Liebe auch ohne Vorspiel und hohen Spieleinsatz? Doch wie lange können sie dem jeweils anderen widerstehen? Wer wird der Versuchung als Erstes nachgeben? Ein verführerisches Wechselbad der Gefühle beginnt. Aber ist es ein Spiel mit Chance auf Wiederholung, oder ist der Einsatz zu hoch?

 

Sonntag, 10. September 2017

Rezension: Die Spur der Bücher von Kai Meyer

Titel: Die Spur der Bücher

Band: 1 von ? 

Autor: Kai Meyer

Verlag: Fischer Jugendbuch 

Seitenzahl: 448

ISBN-10: 3841440053

ISBN-13: 978-3841440051

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Ein magischer Detektivroman im viktorianischen London
von Bestseller-Autor Kai Meyer

London – eine Stadt im Bann der Bücher. Mercy Amberdale ist in Buchläden und Antiquariaten aufgewachsen. Sie kennt den Zauber der Geschichten und besitzt das Talent der Bibliomantik. Für reiche Sammler besorgt sie die kostbarsten Titel, pirscht nachts durch Englands geheime Bibliotheken.
Doch dann folgt sie der Spur der Bücher zum Schauplatz eines rätselhaften Mordes: Ein Buchhändler ist inmitten seines Ladens verbrannt, ohne dass ein Stück Papier zu Schaden kam. Mercy gerät in ein Netz aus magischen Intrigen und dunklen Familiengeheimnissen, bis die Suche nach der Wahrheit sie zur Wurzel aller Bibliomantik führt.

 

Samstag, 9. September 2017

Neuerscheinungen im Oktober 2017 # 1

Hallo ihr Lieben! 

Heute habe ich den ersten Post der kommenden Oktober - Neuerscheinungen für euch! 

Ich habe auch wieder Titel entdeckt, die meine Neugier besonders geweckt haben und somit sind folgende Bücher neu auf meiner Wunschliste: "Kleine große Schritte", "Wir werden glücklich sein", "Empire of storms - Schatten des Todes", "Ich treffe dich zwischen den Zeilen", "Das Lied der Krähen" und "Die Widerspenstige".


Welches Buch spricht euch am meisten an? Welche Titel schaffen es auf eure Wunschliste? Lasst mir auch gerne Empfehlungen da, wenn ich ein tolles Buch übersehen habe. Ich freue mich auf eure Kommentare!

Liebe Grüße, eure Petra

 

Freitag, 8. September 2017

Kurzrezension: One Night - Die Bedingung von Jodi Ellen Malpas

Titel: One Night - Die Bedingung 

Band: 1 von 3

Autorin: Jodi Ellen Malpas

Übersetzerin: Nicole Hölsken

Verlag: Goldmann

Seitenzahl: 544

ISBN-10: 3442486440

ISBN-13: 978-3442486441

Preis: 12,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Livy kann auf ein aufregendes Leben verzichten: Sie ist glücklich damit, in einem kleinen Café zu kellnern und die Abende mit ihrer geliebten Großmutter zu verbringen. Doch als sie M begegnet, soll sich alles verändern. Er ist arrogant, reich und mit seinen strahlend blauen Augen gefährlich attraktiv – und er macht Livy ein Angebot, das ihre heile Welt komplett auf den Kopf stellt: Er will eine Nacht mit ihr verbringen, eine leidenschaftliche Nacht ohne Verpflichtungen, ohne Gefühl. Irgendetwas an M lässt Livy alle Vorsicht vergessen, und sie willigt ein, obwohl sie weiß, dass ihr Herz sich nach mehr sehnt. Und M verbirgt ein Geheimnis, das Livy in Gefahr bringt, nicht nur ihre Herz zu verlieren ...

 

Kurzrezension: Die Geschichte der Bienen von Maja Lunde

Titel: Die Geschichte der Bienen

Autorin: Maja Lunde

Übersetzerin: Ursel Allenstein

Verlag: btb

Seitenzahl: 512

ISBN-10: 3442756847

ISBN-13: 978-3442756841

Preis: 20,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

England im Jahr 1852: Der Biologe und Samenhändler William kann seit Wochen das Bett nicht verlassen. Als Forscher sieht er sich gescheitert, sein Mentor Rahm hat sich abgewendet, und das Geschäft liegt brach. Doch dann kommt er auf eine Idee, die alles verändern könnte – die Idee für einen völlig neuartigen Bienenstock.

Ohio, USA im Jahr 2007: Der Imker George arbeitet hart für seinen Traum. Der Hof soll größer werden, sein Sohn Tom eines Tages übernehmen. Tom aber träumt vom Journalismus. Bis eines Tages das Unglaubliche geschieht: Die Bienen verschwinden.

China, im Jahr 2098: Die Arbeiterin Tao bestäubt von Hand Bäume, denn Bienen gibt es längst nicht mehr. Mehr als alles andere wünscht sie sich ein besseres Leben für ihren Sohn Wei-Wen. Als der jedoch einen mysteriösen Unfall hat, steht plötzlich alles auf dem Spiel: das Leben ihres Kindes und die Zukunft der Menschheit.

Wie alles mit allem zusammenhängt: Mitreißend und ergreifend erzählt Maja Lunde von Verlust und Hoffnung, vom Miteinander der Generationen und dem unsichtbaren Band zwischen der Geschichte der Menschen und der Geschichte der Bienen. Sie stellt einige der drängendsten Fragen unserer Zeit: Wie gehen wir um mit der Natur und ihren Geschöpfen? Welche Zukunft hinterlassen wir unseren Kindern? Wofür sind wir bereit zu kämpfen?

 

Donnerstag, 7. September 2017

Rezension: Die Abenteuer des Apollo - Das verborgene Orakel von Rick Riordan

Titel: Die Apollo des Apollo - Das verborgene Orakel

Band: 1 

Autor: Rick Riordan

Übersetzerin: Gabriele Haefs

Verlag: Carlsen

Seitenzahl: 400

ISBN-10: 3551556881

ISBN-13: 978-3551556882

Preis: 17,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Der Gott Apollo stürzt vom Himmel direkt in ein paar Mülltonnen – er ist bei Zeus in Ungnade gefallen und wurde zur Strafe seiner Unsterblichkeit beraubt! Prompt wird er auch noch überfallen, doch zum Glück springt ihm Meg zur Seite – frech, kampflustig, höchstens zwölf und zweifelsfrei eine Halbgöttin. Zusammen machen sie sich auf nach Camp Half-Blood, doch dort lauern weitere Gefahren. Und noch dazu funktioniert das Orakel von Delphi nicht mehr, denn es ist immer noch von Apollos altem Feind Python besetzt …

 

Mittwoch, 6. September 2017

Kurzrezension: Böse Leute von Dora Heldt

Titel: Böse Leute 

Band: 1 von ?

Autorin: Dora Heldt

Verlag: dtv premium

Seitenzahl: 464

ISBN-10: 3423216778

ISBN-13: 978-3423216777

Preis: 9,95 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Der erste Insel-Krimi der Bestsellerautorin jetzt im Taschenbuch

Sylt wird von einer mysteriösen Einbruchserie erschüttert: Nicht die millionenschweren Luxusvillen werden überfallen, sondern die Häuser älterer, alleinstehender Frauen. Die Polizei ist ratlos. Ex-Hauptkommissar Karl Sönnigsen will den ehemaligen Kollegen unter die Arme greifen – und zwar auf seine ganz eigene Art: Mit Freund Onno, Strohwitwe Charlotte und seiner langjährigen Bekannten Inge stellt Karl ein mit allen Wassern gewaschenes Ermittlerteam auf die Beine.

 

Dienstag, 5. September 2017

Kurzrezension: Unsere wunderbaren Jahre von Peter Prange

 

Titel: Unsere wunderbaren Jahre

Autor: Peter Prange

Verlag: Fischer Scherz

Seitenzahl: 976

ISBN-10: 3651025039

ISBN-13: 978-3651025035

Preis: 22,99 Euro 










Inhalt: 

Wie wir wurden, was wir sind: Der große Roman der D-Mark und der Bundesrepublik - eine bewegende Familiengeschichte von Bestseller-Autor Peter Prange, in der sich die gesamte Nachkriegszeit bis zur Gegenwart lebendig wird.

Es ist der 20. Juni 1948. Das neue Geld ist da – die D-Mark. 40 DM „Kopfgeld“ gibt es für jeden. Für die drei so verschiedenen Schwestern Ruth, Ulla und Gundel, Töchter des geachteten Fabrikanten Wolf in Altena. Für Tommy, den charmanten Improvisateur, für den ehrgeizigen Jung-Kaufmann Benno, für Bernd, dem Sicherheit das Wichtigste ist. Was werden die sechs Freunde mit ihrem Geld beginnen? Welche Träume und Hoffnungen wollen sie damit verwirklichen? Schicksalhaft sind sie alle verbunden - vom Wirtschaftswunder über die Geschäfte zwischen den beiden deutschen Staaten bis zum Begrüßungsgeld nach dem Mauerfall. Sechs Freunde und ihre Familien machen ihren Weg, erleben über drei Generationen die Bundesrepublik der D-Mark – und den Beginn der neuen, europäischen Währung. Authentisch, spannend und detailreich ist der Roman ›Unsere wunderbaren Jahre‹ von Bestseller-Autor Peter Prange ein Spiegel unserer Biographien.

Als die D-Mark unsere Währung war: noch nie wurde so von Deutschland erzählt. Es ist der Roman der Bundesrepublik. Es ist unsere Geschichte.

 

Montag, 4. September 2017

Kurzrezension: Geständnisse von Kanae Minato

Titel: Geständnisse 

Autorin: Kanae Minato

Übersetzerin: Sabine Lohmann

Verlag: C. Bertelsmann

Seitenzahl: 272

ISBN-10: 3570102904

ISBN-13: 978-3570102909

Preis: 16,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Die kleine Tochter der alleinerziehenden Lehrerin Moriguchi ist im Schulschwimmbad ertrunken; ein tragischer Unfall, wie es scheint. Wenige Wochen später kündigt Moriguchi ihre Stelle an der Schule, doch zuvor will sie ihrer Klasse noch eine letzte Lektion mit auf den Weg geben. Denn sie weiß, dass ihre Schüler Schuld am Tod ihrer Tochter haben. Mit einer erschütternden Offenbarung setzt sie unter ihnen ein tödliches Drama um Schuld und Rache, um Gewalt und Wahnsinn in Gang, an dessen Ende keiner – weder Kind noch Erwachsener – ungeschoren davonkommt.

Mit immenser Sogwirkung und einem unbestechlichen Blick auf die menschlichen Abgründe erzählt die ehemalige Lehrerin Kanae Minato eine faszinierend-verstörende Geschichte voller unerwarteter Wendungen. Ein packender Roman, dessen Stimmen den Leser noch lange begleiten.